Zu den Leis­tun­gen gehö­ren die Behand­lung von:

  • Sprachentwicklungsverzögerungen/ Sprachentwicklungsstörungen/ Sprach­ent­wick­lungs­be­hin­de­run­gen
  • Kind­li­chen Aus­spra­che­stö­run­gen, pho­no­lo­gi­sche Stö­run­gen
  • Stö­run­gen des Wort­schat­zes
  • Stö­run­gen im Bereich Gram­ma­tik
  • Stö­run­gen des Rede­flus­ses (Stot­tern und Pol­tern)
  • Schluck­stö­run­gen (Dys­pha­gien)
  • Stimmstö­run­gen bei Erwach­se­nen und Kin­dern (Hei­ser­keit, ein­ge­schränkte stimm­li­che Belast­bar­keit)
  • Sprach- und Sprech­stö­run­gen bei neu­ro­lo­gi­schen Erkran­kun­gen (Schlag­an­fall, ALS, Par­kin­son, Mul­ti­ple Skle­rose u.a.)
  • Hör­stö­run­gen und audi­tive Wahrnehmungs- und Ver­ar­bei­tungs­stö­run­gen (z.B. Coch­lea Implan­tat)
  • Rhi­no­pho­nie (Näseln, Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten)
  • Gezielte Unter­stüt­zung der kie­fer­or­tho­pä­di­schen Ver­sor­gung durch ein geziel­tes Mus­kel­funk­ti­ons­trai­ning
  • Läh­mun­gen des Gesichts, z.B. Fas­zia­lis­pa­re­sen