Beruflicher Werdegang:

  • Maskenbildnerin am Theater Stralsund und an der Landesbühne Halle
  • Tätigkeit an der Jugendkunstschule im Bereich Freizeitgestaltung mit verschiedenen Kursangeboten (kreatives Gestalten, professionelles Schminken für die Bühne, Modellieren etc.)
  • Berufliche Veränderung: Ausbildung zur Logopädin in Heidelberg / Examen 2000
  • Seitdem als Logopädin in verschiedenen Praxen tätig (Stralsund, Lindau/ Lindenberg mit fachlicher Leitung in einer interdisziplinären Praxis, später freiberufliche Tätigkeit in Friedrichshafen/ Immenstaad und Bruchsal)
  • Seit 2012 lebe und arbeite ich wieder in Stralsund
  • Neben der Tätigkeit in meiner Praxis arbeite ich am Sonderpädagogischen Zentrum Putbus, einer Einrichtung für mehrfachbehinderte und hörgeschädigte Kinder und Jugendliche
  • Ich bin Mitglied im deutschen Bundesverband für Logopädie

Fortbildungen:

  • Cochlea Implantat (Hörprothese für Gehörlose, deren Hörnerv nicht funktionsgestört ist)
  • Gebärdensprache nach Kestner (fortlaufend)
  • personelle Stimmtherapie
  • Stottern aus individualpsychologischer Sicht
  • myofunktionelle Therapie (Heidelberger Gruppenkonzept)
  • Einführungsseminare der orofazialen Regulationstherapie nach Castillo Morales
  • Erlanger Programm (Konzept zur Unterstützung  der korrekten Artikulation durch spezifisch ausgerichtete Körperhaltungen und Körperbewegungen)